RKF Wiesbaden e.V. → Radio Klinikfunk →

Andreas Martin – Unter dem Regenbogen (Remix)

21. Feb 2015

Gerade frisch in den Ohren der Schlagerfans festgesetzt hat sich der neue Titel von Andreas Martin. Mit "Unter dem Regenbogen" hat der gebürtige Berliner einen Song aus dem aktuellen Album "Für Dich" ausgekoppelt, der mit seinem positiven Text genau ins Herz der Zuhörer trifft. Die Liebe ist auch noch da, wenn zwischendurch mal Wolken am Himmel aufziehen. Die beiden Produzenten Thomas Michael Lackmann und De Lancaster haben dem Song nun mit ihrem Remix noch ein weiteres Stück Farbe verliehen. (Ariola)

Auf Facebook teilen

Oliver Thomas – Lichter einer Nacht

20. Feb 2015

Die Atmosphäre einer leuchtenden Skyline erlebt man nicht nur in New York, auch in fast allen großen Städten und Metropolen hier in Deutschland scheinen die "Lichter einer Nacht". Vor allem, wenn man kein Großstadtkind ist, wirkt das lebendige Lichterspiel einer Stadt unterm Nachthimmel sehr wundersam und mächtig. Man stelle sich vor, es wäre dann noch der Schauplatz zu einem persönlichen Neuanfang im Leben. Mit nur einem einzigen Koffer und ohne Angst in die Fremde steigen - das kann doch auch aufregend sein, oder? (Palm Records)

Auf Facebook teilen

Leonard – Sag mir einmal noch, dass Du mich liebst

20. Feb 2015

"Sag' mir einmal noch, dass Du mich liebst" - wie oft wurde dieser Satz so oder ähnlich schon gesagt? Er markiert verschiedene Facetten einer Beziehung. Wie man mit Trennungen und Abschieden im Leben auch umgeht und wie man es auch drehen und wenden möchte, die Liebe zwischen zwei Menschen wandelt sich. Mit gesanglichen Qualitäten verleiht Leonard aber auch diesen, nicht immer ganz einfachen Lebensphasen, einen ganz besonderen Charme. Ein Hauch von Abenteuer, denn jedem Neuanfang wohnt bekanntlich auch immer ein Zauber inne. (DA Records)

Auf Facebook teilen

Ekki Göpelt – Doch viel zu lang hab ich’s Dir nicht gesagt

20. Feb 2015

Ekki Göpelt weiß, wie schnell Alltagssorgen und Routine der lieben Liebe den Glanz der ersten Jahre nehmen. Immerhin lebt er seit 35 Jahren in einer Partnerschaft, die harte Zeiten, Krisen und Krankheiten überstehen musste. Darum ist es dem lebensfrohen Romantiker ein Herzensbedürfnis, sein Wissen musikalisch weiter zu geben und selbstkritisch festzustellen: Doch viel zu lang hab ich`s Dir nicht gesagt… "Es ist nie zu spät das zu erkennen und seine Gefühle in Worten und Gesten an den Mann und die Frau zu bringen", so Ekki. (Telamo)

Auf Facebook teilen

Xandra Hag – Für nur noch diesen Tag

20. Feb 2015

Im Mai erscheint ihr brandneues Album, als Vorgeschmack bekommen wir den Song "Für nur noch diesen Tag" als Single beschert. Xandra Hag überzeugt darin wieder mit ihrer warmen Stimme und das in Verbindung mit modernen Popklängen mit eingängigen Beats und Klangeffekten. Gefühlvoll und euphorisch - so kann man "Für nur noch diesen Tag" beschreiben. Bereits seit 1990 veröffentlicht die Sängerin aus Hattingen Musik. Ihr erster Titel hieß "Guten Morgen, wie wär's denn mit aufsteh'n". (Solis Music)

Auf Facebook teilen

Howard Carpendale – Worauf warten wir

20. Feb 2015

Texte, die bewegen, die unsere Zeit widerspiegeln und dazu eine moderne musikalische Produktion, Howard Carpendale geht seinen eingeschlagenen musikalischen Weg kontinuierlich weiter. Die Single "Worauf warten wir" bringt uns im ausklingenden Winter bereits perfektes Sommerfeeling. "Der Song beschreibt für mich das Gefühl von Aufbruch. Egal wie alt man ist, es gibt immer wieder Phasen im Leben, wo man einfach nur alles liegen lassen möchte und loszuziehen in ein neues Abenteuer", so Howard über diesen Song. (ELE)

Auf Facebook teilen

Jogl Brunner – Du bist wie ein Stern aus dem Himmel gefallen

20. Feb 2015

Im März erscheint sein erstes, von den Fans langersehntes Soloalbum. Alle Titel sind selbst getextet und komponiert. Als erstes Zuckerl vorab präsentiert er nun die Single "Du bist wie ein Stern aus dem Himmel gefallen". Der Song ist ein Liebeslied mit Tiefgang und aufrichtigen Gefühlen. Doch wer jetzt musikalisch an eine getragene Ballade denkt liegt völlig falsch. Der Song ist ein poporientierter tanzbarer Discomix. (ELE)

Auf Facebook teilen
  1 2 ... 529 530 531 ... 574 575
WordPress Image Lightbox