RKF Wiesbaden e.V. → Radio Klinikfunk →

Marleen Lind – So sind die Männer

10. Okt 2014

Schon als Kind hat Marleen Lind aus dem hessischen Laudenbach gerne und mit viel Spaß gesungen. Heute lebt sie ihn, den Gesang, und hatte gerade ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben. Ihr Lehramt-Studium für Haupt- und Realschule wird sie aber trotzdem nicht vernachlässigen. "So sind die Männer" ist die Debüt-Single, frech und modern, genauso wie es dem Naturell der 23-Jährigen entspricht. (Hellywood Music)

Auf Facebook teilen

Roger Cicero – Was immer auch kommt

10. Okt 2014

"Was kommt am Ende der Straße, auf der ich grad rase, am Ende der Pläne, Trophäen und Probleme" so beginnt Roger Cicero seine neue Single "Was immer auch kommt". Der Song, der das Leben und seine Überraschungen feiert, blickt definitiv nach vorne, schließlich heißt es etwas später: "Ich bau mich um und lebe nochmal". Das Lied präsentiert sich mit reduziertem Arrangement und neuem Groove. (Starwatch music)

Auf Facebook teilen

Aktuell informiert

08. Okt 2014

Logo

Seit einer Woche sind wir nun on air. Vielen Dank für die Glückwünsche zum Sendungsstart und die Unterstützung zahlreicher Schlagerkünstler. Klasse!

Haben Sie uns schon ein "Gefällt mir" auf Facebook gegeben? So erhalten Sie auch stets die News zu unserem Programm als Erstes. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude an unserem Programm.
Kontakt: programm@meinSchlagertreff.de

Auf Facebook teilen

Chriss Lind – Jenny

08. Okt 2014

Im Alter von sieben Jahren erlernte Chriss die Trompete und ein paar Jahre später die Grundbegriffe am Klavier, um eigene Songs zu schreiben. Einer seiner ersten größten Erfolge war, als er die erste Trompete bei der Militärmusik Kärnten spielen durfte. Nach dem Bundesheer wagte er den Sprung in die Schlagerwelt. Chriss Lind kam 2011 ins Finale beim Grand Prix - Melodie der Alpen und 2012 schaffte er dann den 3. Platz. 2012 richtete er sein erstes eigenes Open air aus. (MW Sound)

Auf Facebook teilen

Edwina de Pooter – Das geht auch noch über 30

08. Okt 2014

Für nicht wenige Menschen beginnt der sprichwörtliche "große Blues" unmittelbar nach dem 30. Geburtstag. Sie glauben, nur wegen dieses Datums auf einmal nicht mehr attraktiv und interessant zu sein. Diese - meist wirklich unbegründeten - Gedanken und Gefühle besingt nun kess, leidenschaftlich, aufbauend und mitreißend zugleich die Deutsch-Belgierin Edwina de Pooter. (Toi Toi Toi Records)

Auf Facebook teilen

Jürgen Peter – Janine

08. Okt 2014

Jürgen Peter hat sich im großumkämpften Popschlagermarkt durchsetzen können. Der sympathische Sänger aus NRW kann schon zahlreiche Hits wie "Ich setz alles auf rot" und zuletzt "Mary Jane" vorweisen. Aus seinem seinem aktuellen Album "Schlaflos" kommt nun eine weitere Singleauskopplung auf den Markt. Und wieder besingt der Charmeur eine Frau. Diesmal heißt sie Janine. (Gedo Music)

Auf Facebook teilen

Tommy Zanko – Nichts zu verliern

06. Okt 2014

Bei "Nichts zu verliern" handelt es sich um einen kessen, properen wie gnadenlos romantischen Disco-Fox-Schlager. Tommy Zanko, der Ex-Profifußballer aus Hessen, singt darin über einen so aufwühlenden, wie letztlich notwendigen Neuanfang nach einer matteren, überwiegend ereignislosen Lebensphase. Er macht Mut, besinnt sich darauf, all die Zweifel und Misserfolge der letzten Zeit hinter sich zu lassen. Ein hitverdächtiger mutmachender Titel. (Toi Toi Toi Records)

Auf Facebook teilen
  1 2 ... 473 474 475 476 477 478
WordPress Image Lightbox