RKF Wiesbaden e.V. → Schlagertreff →

Albatros Michael Groß zu Gast im „Star-Talk“

24. Okt 2013

Foto: AJ_Radio Klinikfunk

Dr. Michael Groß ist mit 21 Titelgewinnen bei Olympischen Spielen, Europa- und Weltmeisterschaften der erfolgreichste deutsche Schwimmsportler. Als Kind war er eine richtige Wasserratte, mit 16 Jahren gelang ihm der erste 1. Platz einer Meisterschaft, mit 18 Jahren wurde er erstmals Weltmeister in Equador. Seinen Spitznamen „Albatros“ erhielt er aufgrund seiner großen Arm-Spannweite 1983 von einem französischen Reporter. „Das war schon eine tolle Sache“, so Groß rückblickend auf seine aktive Zeit zu Moderator Marco Themel.

Wer jetzt eine Medallienwand oder wenigstens eine Pokalvitrine im Hause der Familie Groß erwartet wird enttäuscht. „Medaillen muss man lange suchen“, so Groß. Alles was mit Schwimmen zu tun hat ist nicht in der Wohnung mehr zu finden. Seine aktive Sportlerzeit hat er abgeschlossen und schaut vielmehr auf seine aktuellen und zukünftigen Herausforderungen.

Er ist Unternehmensberater, Führungskräfte-Coach, lehrt an der „Frankfurt School of Finance and Management“ und ist Buchautor. Sein aktuelles Buch „Selbstcoaching“ will helfen, eigene Fähigkeiten herauszulocken und zu optimieren. Da kann er auch auf spannende Beispiele aus seiner eigenen Erfahrung zurück greifen. Vieles konnte er für sich erreichen. Nur eines nicht: seinen Traum, Pilot zu werden. Dafür ist er leider zu groß.

www.michael-gross.net

Weitere Bilder