RKF Wiesbaden e.V. → Schlagertreff →

Das Stück “Final Dance” vorgestellt in der “Spätschicht”

12. Sep 2013

Foto: AJ_Radio Klinikfunk

Castingshows bieten für jeden die Möglichkeit, sich und sein Können zu präsentieren. Glanz und Gloria und zum Schluss gibt es für den Gewinner noch einen großen Geldbetrag. Doch wie viel Glanz steckt wirklich dahinter? Wie ergeht es den Kandidaten, wenn sie durchgängig von Kameras begleitet werden und jeder Schritt öffentlich wird?

Dieser Frage gehen Regisseur Christian Mayer mit der Theatergruppe DOMino, einem 24-köpfigen Ensemble aus Worms, Mannheim, Heidelberg und Umgebung, in dem Stück “Final Dance” nach, das am 1. November im EWR Kesselhaus Worms Premiere feiert.

“Das Stück hätte auf einer normalen Theaterbühne keine Chance”, so Regisseur Christian Mayer im Gespräch mit Moderator Marco Themel. Im EWR Kesselhaus wird das Publikum Teil des Stücks und erlebt als Show-Zuschauer diesen Tanzwettbewerb, in dem zehn Kandidatenpaare antreten, um ein Preisgeld von 1 Million und ein Auto zu gewinnen. Das Stück wird in dieser Aufführung zu einem Erlebnis mit drei Bühnen, einem spannendem Konzept mit packendem Inhalt. “Es bereichert jeden”, da das Theaterstück auch von verschiedenen Generationen gespielt wird, so Schauspieler Benedict Schulz, der den “Pablo” spielt. Geprobt wird mit hohem Engagement seit Mai. Wir sind sehr gespannt auf das Stück, das wir uns natürlich anschauen werden.

Weitere Bilder