Acht Stunden voller Einsatz
Sportliche Klinikfunker begleiteten den IronMan 70.3 live

14. Dez 2011

Zum Anlass des IronMan 70.3 in Wiesbaden funktionierten wir unser Studio gestern kurzerhand zu einem Fitness-Studio um.

Unser Klinikfunk IronMan-Team berichtete acht Stunden lang live über das sportliche Großereignis und war dazu an der Strecke unterwegs, um brandaktuelle Eindrücke von Teilnehmern und Zuschauern zu sammeln.

Aber auch im Studio ging es actionreich zu: Eiweißschlagen und Treppenlaufen sorgte für eine sportlich gespannte und gelaunte Stimmung in den Dr.-Horst-Schmidt Kliniken. Vielen Dank ans ganze Team!

Wolf von Lojewski zu Gast bei Radio Klinikfunk
Nachgehakt - Das Magazin für junge Menschen

08. Dez 2011

Recht launig ging es am Nachmittag des 8. April im Studio von Radio Klinikfunk Wiesbaden, dem ehrenamtlich betriebenen Patientensender in der Dr.-Horst-Schmidt-Klinik (HSK), zu.

Nachwuchsmoderator Till Pörner hatte in seiner Sendung „Nachgehakt“ den Fernsehjournalisten Wolf von Lojewski zu Gast.

Während der zwei Sendestunden entlockte der erst 16-jährige Pörner dem „alten Medienhasen“ von Lojewski (73) manch interessantes Geheimnis.

So unter anderem, dass von Lojewski einst als Chefredakteur der Kieler Studentenzeitung „Die Skizze“ mit einem Aufmacher über die mangelnde Qualität des Mensaessens einen Eklat auslöste. Der Artikel, der mit der Zeile „Lustloses Panschen im Nudeleintopf“ überschrieben war, sorgte dafür, dass der Kantinenpächter sofort nach Erscheinen der Zeitung seinen Job kündigte.

Die Lehre, die er aus diesem Ereignis zog, fasste von Lojewski im Klinikfunk-Interview so zusammen: „Ich habe frühzeitig gelernt, welche Macht die Presse haben kann.“
Weiterlesen

David Kadel zu Gast bei Radio Klinikfunk Wiesbaden
Nachgehakt - Helau!

03. Dez 2011

Motivationscoach, Fernsehmoderator, Comedian und Buchautor – ein Allrounder und Exot zugleich: David Kadel.

Am Freitag, den 4. März, ist der Wiesbadener zu Gast bei Radio Klinikfunk.

Von 17-19 Uhr spricht er im Jugendmagazin „Nachgehakt“ mit Till Pörner über seine Arbeit bei N24, seine Erfahrungen im Profifußball, seine Bücher und über die närrische Jahreszeit.

„Die Bunte“ oder die „Bams“ würden sich danach die Finger lecken
Rolf Töpperwien bei Radio Klinikfunk Wiesbaden

08. Dez 2010

Rolf Töpperwien bei Radio Klinikfunk Wiesbaden e.V. – unser Moderator Christoph Petersen traf den Sportreporter und präsentierte das Beste aus dem Interview am Mittwoch, den 8. Dezember, zwischen 18 und 19 Uhr im Weihnachtsmarkt.

Jetzt können Sie sich das Interview auch online anhören!

Wortgewaltig, meinungsstark, zu 100% authentisch: das ist Rolf Töpperwien. Von Osterode am Harz kam er 1973 zum ZDF nach Wiesbaden.

„Töppi“- das sind fast 40 Jahre deutsche Fußball- und Fernsehgeschichte. 1444 Spiele der Fußball-Bundesliga hat er kommentiert. Dass von diesen unglaublich vielen Spielen nur 23 torlos ausgingen, spricht für sein Gespür und seinen Fußballsachverstand.

Pünktlich zum Erscheinen seiner Autobiographie erzählt er uns von den bewegendsten Augenblicken seiner Karriere, warum er seit der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika keinen Kontakt mehr zu Otto Rehagel hat und er verrät, dass ihm Wiesbaden ans Herz gewachsen ist.
Weiterlesen

Seiten:  1 2 ... 25 26 27 28 29